Verordnungen per Postversand möglich

Die Vermeidung persönlicher Arzt-Patienten-Kontakte im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie ist nach dem Bundesmantelvertrag für Ärzte ein begründeter Ausnahmefall für die Ausstellung und Versendung von Verordnungen. Somit dürfen Praxen ab sofort …

Vertragsärzte sollen Ausgleich erhalten

Entwurf: Gesetz zum Ausgleich COVID-19-bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen Neben den Krankenhäusern soll auch die ambulante Versorgung für zusätzliche Aufwände und Umsatzeinbußen entschädigt werden. Zur Finanzierung „außerordentlicher …

Spahn sichert Ärzten Unterstützung zu

Große Anerkennung sprach heute Bundesgesundheitsminister Jens Spahn den niedergelassenen Ärzten für ihren außergewöhnlichen Einsatz bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie aus. Ihr Engagement und die Bereitschaft, den Arztberuf mit Leidenschaft auszuüben, …

KBV fordert finanziellen Schutzschirm für die Praxen

Die niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten dürfen für ihren Einsatz bei der Coronakrise keine wirtschaftlichen Einbußen erleiden. Die KBV hat die Bundesregierung deshalb aufgefordert, den finanziellen Schutzschirm für die Krankenhäuser und …

Offener Brief an Gesundheitsministerin

Dr. Ralf Schneider, Vorstandsvorsitzender von MEDI Verbund Südwest e.V., kritisiert in einem offenen Brief an das Gesundheitsministerium die nicht vorhandenen Schutzausrüstung der Arztpraxen: „Von Seiten der Ärzteschaft wurde bereits mehrfach …